Berufsorientierungswochen (5‑tägige Schülerpraktika)

  • 22.01. bis 26.01.1990: Wirt­schafts­wo­che (Redak­ti­ons­bü­ro Bonn)
  • 21.01. bis 25.01.1991: Deut­scher Bun­des­tag (Pres­se­do­ku­men­ta­ti­on)
  • 08.04. bis 12.04.1991: Asso­cia­ted Press (Bon­ner Parlamentsredaktion)

Praktika

  • Janu­ar / Febru­ar 1993: Leip­zi­ger Volks­zei­tung (Redak­ti­ons­ver­tre­tung Bonn)
  • Febru­ar 1994: Mär­ki­sche All­ge­mei­ne Zei­tung (Lokal­re­dak­ti­on Potsdam)
  • März / April 1994: SPD-Frak­ti­on im Land­tag Brandenburg
  • Juli / August 1994: FDP-Frak­ti­on im Land­tag Brandenburg
  • Novem­ber / Dezem­ber 1994: Der Tages­spie­gel (Lokal­re­dak­ti­on Berlin)
  • Sep­tem­ber / Okto­ber 1995: FDP-Frak­ti­on im Abge­ord­ne­ten­haus von Berlin
  • Sep­tem­ber bis Dezem­ber 1998: FAZIT Mar­ke­ting, Berlin-Tiergarten

Werkstudent

  • Janu­ar bis März 1999: Sie­mens AG (ICP-CMC PR) (Infor­ma­ti­on and Com­mu­ni­ca­ti­on Pro­ducts – Com­mu­ni­ca­ti­on, Mar­ke­ting Con­sul­ting – Public Rela­ti­ons), München-Neuperlach

Nebenjobs

  • Dezem­ber 1995: Schreib­ar­bei­ten bei der Jour­na­lis­ten-Uni­on der Drit­ten Welt e. V., Berlin-Charlottenburg
  • Febru­ar / März 1996: Büro­ar­bei­ten bei der ORGAFAIR Pla­nungs- und Aus­stel­lungs­ge­sell­schaft mbH, Berlin-Steglitz
  • März 1996 bis Dezem­ber 1998 und März 2000 bis heu­te: Pri­vat­se­kre­tär bei Frau Prof. Dr. Anne­lie­se Englhardt-Rös­ler, Berlin-Charlottenburg
  • Juli bis Sep­tem­ber 1996: Büro­ar­bei­ten bei der Haus­ver­wal­tung Die­ter Traut­mann, Berlin-Kreuzberg
  • Okto­ber 1996 bis Novem­ber 2002: Büro­ar­bei­ten im Labor für Che­mie, Immu­no­lo­gie, Sero­lo­gie und Mikro­bio­lo­gie – Prof. Dr. A. Englhardt-Rös­ler, Berlin-Wilmersdorf

Selbständigkeit

  • Anmel­dung eines Gewer­bes ab dem 1. Sep­tem­ber 1999