Studium

Hoch­schul-semes­ter Beginn Stu­di­en­gang ange­streb­ter Abschluß Uni­ver­si­tät Dau­er
Haupt­fach Neben­fä­cher
1. Win­ter­se­mes­ter 1992/1993 Mit­tel­al­ter­li­che und neue­re Geschich­te
  1. Verfassungs‑, Sozi­al- und Wirt­schafts­ge­schich­te
  2. Rechts­wis­sen­schaft­li­che Teil­ge­bie­te
Magis­ter Arti­um Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn ein Semes­ter (ab 01.10.1992), dann Fach­wech­sel
2. bis 6. Som­mer­se­mes­ter 1993 Rechts­wis­sen­schaf­ten Staats­examen Uni­ver­si­tät Pots­dam fünf Semes­ter, dann Fach­wech­sel
7. bis 14. Win­ter­se­mes­ter 1995/1996 Poli­tik­wis­sen­schaf­ten (an der Uni­ver­si­tät Pots­dam)
  1. Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten (VWL)
  2. Teil­ge­bie­te des Rechts

(an der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin)

Magis­ter Arti­um

Uni­ver­si­tät Pots­dam

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin

acht Semes­ter, dann Fach­wech­sel
15. bis 18. Win­ter­se­mes­ter 1999/2000 Infor­ma­tik Diplom-Infor­ma­ti­ker Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin vier Semes­ter, dann Hoch­schul­wech­sel
19. bis 23. Win­ter­se­mes­ter 2001/2002 Infor­ma­tik Betriebs­wirt­schafts­leh­re Diplom-Infor­ma­ti­ker Fern­Uni­ver­si­tät in Hagen fünf Semes­ter, dann Stu­di­en­ab­bruch per 31.03.2004 (nach dem Win­ter­se­mes­ter 2003/2004)